prepared

prepared

Installation view in the exhibition “The Alt-Right Complex. On Right-Wing Populism Online”
HMKV at Dortmunder U, 30 March – 22 September 2019
photos: Hannes Woidich

Video, Full-HD, 5:30
Installation, 98 packs of vacuumed, sealed soil. Dimension variable
Artist book, photos on handmade paper, ca. 50×40cm

“Preppers” (to be prepared) are persons who prepare for events ranging from food scarcity and power failures to the complete collapse of civil order. The “prepper” cosmos is broad: it extends from practices of anti-capitalist self-sufficiency to the depths of right-wing conspiracy theories.
Parts of prepper culture, such as gardening, appear as “urban gardening” among big city dwellers searching for meaning. What role does it play that preppers are preparing for the end of this society instead of the future?
In an emergency, according to the maxims, everybody must shift for themselves, at least has their own basement filled with food, a generator, an emergency escape plan or even weapons for self-defence. prepared is a journey into the prepper culture, which makes a cosy, private apocalypse experienceable.

Video, Full-HD, 5:30
Installation, 98 Packungen mit vakuumierter Erde
Künstlerbuch, Fotos auf handgeschöpftem Papier, ca. 50 × 40 cm

Als „Prepper“ (engl. to be prepared: vorbereitet sein) werden Personen bezeichnet, die sich auf Ereignisse von Nahrungsmittelknappheit und Stromverlust bis hin zum kompletten Zusammenbruch der staatlichen Ordnung vorbereiten. Der „Prepper”-Kosmos ist weit: Er reicht von Praktiken antikapitalistischer Selbstversorgung bis in die Untiefen rechter Verschwörungstheorien. Teile der Prepperkultur, wie bspw. das Gärtnern, tauchen bei sinnsuchenden Großstädter*innen als „urban gardening” auf. Welche Rolle spielt es, dass die Prepper sich auf das Ende dieser Gesellschaft vorbereiten, statt auf die Zukunft? Im Ernstfall, so die Maxime, ist jede® auf sich selbst gestellt, hat mindestens den eigenen Keller gefüllt mit Lebensmitteln, einem Generator, einem Notfall-Fluchtplan oder sogar Waffen zur Selbstverteidigung. prepared ist eine Reise in die Prepper-Kultur, die eine heimelige, eigene Apokalypse erfahrbar macht.

Die Installation ist eine Kooperation der Künstler:innen Vera Drebusch und Florian Egermann.