Answers

Answers
Antworten

2015, large-scale posters
2 × 18/1, 356 × 252 cm

Quotations from Syrian refugee children as a poster series, installed for two weeks in Dortmund Dorstfeld, in the vicinity of the neo-Nazi scene stronghold.

“Vera Drebusch brings the words of Syrian refugee children to public space with large-scale posters. Their statements ‘IN OUR LAND THERE ARE NO CHILDREN ANYMORE’ and ‘MY FAMILY CANNOT WATCH NEWS’ are ambiguous, due to the constraints of translating from a foreign language. Are there no children anymore because they all fled? Or are there no more children because all children have had to grow up due to these experiences? Are all televisions destroyed? Or is the news on TV simply unbearable for the affected families?”

Heike Ander

Antworten

2015, Großflächen-Plakate
2 × 18/1, 356 × 252 cm

Zitate geflüchteter syrischer Kinder, als Plakatserie 2 Wochen installiert in Dortmund Dorstfeld – einer der Hochburgen der deutschen Neonazi-Szene.

“Vera Drebusch bringt Zitate syrischer Flüchtlingskinder per Großplakat in den öffentlichen Raum. Deren Aussagen “IN UNSEREM LAND GIBT ES KEINE KINDER MEHR” oder “MEINE FAMILIE KANN KEINE NACHRICHTEN MEHR GUCKEN” sind aufgrund fremdsprachlicher Einschränkungen zweideutig: gibt es keine Kinder mehr weil alle geflüchtete sind – oder gibt es keine Kinder mehr, weil alle Kinder in kürzester Zeit aufgrund der Erlebnisse erwachsen wurden? Sind alle Fernseher zerstört – oder sind die Nachrichten im Fernsehen für die betroffenen Familien schlicht unerträglich?”

Heike Ander