MIKADO

MIKADO

Installation bei dem MS ARTVILLE Hamburg
ab Juli 2021

Ein riesiges Mikado-Spiel wird im freien Fall auf dem Festivalgelände installiert. Dabei soll der Moment des Spielbeginns als “Freeze” fixiert werden. Die einzelnen Spielstäbe werden aus verschiedenen Baumarten hergestellt und folglich verschiedene Farben haben.

Assoziationen:
- Loslassen
- Reaktion
- Gemeinschaft
- Begegnung
- Tradition
- Verständigung ohne Worte
- Gesellschaftsspiel
- Zufall
- spielerisch
- freier Fall
- Geschicklichkeit
- Übersetzung vom handlichen Format ins Skulpturale
- Übergröße
- international bekanntes Spiel

Jeder Stab hat einen Bedeutungshintergrund, zusammen bilden alle einen sehr kurzfristigen temporäre Zusammenschluss.

Die Installation wird so geplant, dass sie noch weitere Jahre im Rahmen des Festivals gezeigt werden kann. Damit schafft sie eine permanente Präsenz in der Hamburger Kulturlandschaft.

Die 41 Holzstäbe sollen eine Größe von 6 bis 8 m Länge haben.

Die Installation ist eine Kooperation der Künstler:innen Vera Drebusch und Daniel Wrede.